Reitpädagogische Betreuung

“Kinder sollten mehr spielen,aus denen man später sein ganzes Leben lang schöpfen kann.”

Astrid Lindgren

 

Was ist Reitpädagogik?

 

 Reitpädagogik erfasst die spielerische Begegnung mit dem Pferd in seiner natürlichen Umgebung und bietet ein breites Spektrum an Erlebnismöglichkeiten. Sie unterstützt eine positive Entwicklung der kindlichen Motorik und Wahrnehmung.

Sie nutzt (Gruppen-) Erfahrungen mit dem Pferd, um die Persönlichkeit und soziale Kompetenzen zu entwickeln.

Im spielerischen Zu- und Umgang mit dem Pferd lässt die Reitpädagogik Förderung und Erweiterung von Kompetenzen einfach geschehen.

 

Ziele:

*Wahrnehmungsförderung- Das Pferd in der Natur mit allen Sinnen erleben*

*Sich tragen lassen- Körperbewusstsein und Entspannung*

*Eigenen Fähigkeiten und Stärken entdecken*

*Die innere und äußere Balance zurück zugewinnen*

*Ängste überwinden und Kompetenzen erweitern*

*Emotionalen, kognitiven und sensomotorischen Bereich fördern*

*Spaß* 

 

 

Die Stunden werden gewünschterweise ab einer Gruppe von 4 Kindern abgehalten, das erhöht den Spaßfaktor und fördert die sozialen Kompetenzen

 

.

 

>Zurück zum Angebot